Die Themen dieser Ausgabe:

AUSSTELLUNG
VERANSTALTUNGEN
PUBLIKATIONEN

Liebe Freundinnen und Freunde des Gleimhauses,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Jahreshauptversammlung des Förderkreises Gleimhaus e. V., des Trägervereins des Museums, im Monat Oktober ist stets ein Höhepunkt in unserem Veranstaltungskalender. Dies umso mehr, wenn zweijährlich am Tag vor der Jahreshauptversammlung der Gleim-Literaturpreis verliehen wird.


AUSSTELLUNG

Daniel Priese – Skulptur pur (bis 27. Oktober 2013)
Seit über 30 Jahren ist der Bildhauer Daniel Priese in Halberstadt ansässig. Mehrere seiner Arbeiten haben hier öffentliche Aufstellung gefunden und sind teilweise von stadtbildprägender Wirkung. Die Schau wirft einen breiten Blick auf das Werk des Künstlers, das sich in einem Spannungsfeld vom Figürlichen bis hin zur völligen Ungegenständlichkeit entfaltet.
Die Ausstellung bezieht auch das grafische Schaffen ein, das mit Prieses Skulptur einhergeht.
Eine absolute Besonderheit: Die Exponate dürfen berührt werden!


VERANSTALTUNGEN

Mi., 9. Okt., 19.30 Uhr │ Neuer Familienkundlicher Abend: Heinrich Julius und der Orgelbaumeister David Beck
Bischof Heinrich Julius, dessen Todestag sich 2013 zum 400. Mal jährte, war Musikliebhaber. Die von David Beck aus Halberstadt für Schloss Gröningen geschaffene Orgel befindet sich heute in der Halberstädter Martinikirche. Prof. Dr. med. Gerhard Aumüller ist Fachmann für den historischen Orgelbau. Auf einer Urkunde hat er die eigenhändige Handschrift von David Beck gefunden, gleichsam ein erstes Lebenszeichen dieses großen Meisters.
In Kooperation mit dem Verein „Organum gruningense redivivum – die Michael-Praetorius-Orgel für St. Martini in Halberstadt“. Eintritt frei.

Do., 17. Okt., 15 Uhr │ Literaturgespräch bei Gleim: Johann Gottfried Schnabel
Zum ersten „Literaturgespräch bei Gleim“ dieser Saison spricht der Schriftsteller und Komponist Hanns H. F. Schmitt (Magdeburg), der bereits vielfach im Gleimhaus zu Gast war, über Johann Gottfried Schnabel, dessen vierbändiger Roman „Wunderliche FATA einiger See-Fahrer“, besser bekannt als „Die Insel Felsenburg“, als ein Hauptwerk der Frühaufklärung gilt und gewissermaßen der erste deutsche Bestseller war. Renate Petrahn hat die Moderation der Reihe von Rosemarie Schaumberg übernommen. Eintritt frei.

Fr., 18. Okt., 18 Uhr │ Verleihung des Gleim-Literaturpreises 2013 an Beatrix Langner für „Jean Paul. Meister der zweiten Welt“ (C. H. Beck Verlag, München, 2013)
Den diesjährigen Gleim-Literaturpreis erhält die freie Autorin und Literaturkritikerin Beatrix Langner (Jg. 1950) für ihre Biografie „Jean Paul. Meister der zweiten Welt“, die in diesem Jahr zum 250. Geburtstag des wortmächtigen Schriftstellers erschienen ist. In diesem Buch wird informativ und auf erzählerische Weise in Leben und Werk Jean Pauls eingeführt. Zugleich entwirft das Buch ein Panorama der Zeit und ihrer Debatten. Preisverleihung vor geladenen Gästen.

Sa., 19. Okt., 11 Uhr │ Vorstellung des Preisträger-Buches: „Jean Paul. Meister der zweiten Welt“
Beatrix Langner stellt ihr Buch vor. Eintritt frei.

Sa., 19. Okt., 17 Uhr │ Jahreshauptversammlung des Förderkreises Gleimhaus e. V.
Zur Mitgliederversammlung sind auch interessierte Nicht-Mitglieder willkommen. Vielleicht nehmen Sie dies zum Anlass, dem Förderkreis beizutreten. Seit 1995 ist der Verein Träger des Gleimhauses. Als Mitglied können Sie einen konkreten Beitrag zum Erhalt und zur Entwicklung des Museums leisten. Weitere Informationen unter http://www.gleimhaus.de/traegerverein.html. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wird eine Präsentation zum Gedenken an Rosemargrit Lohmann, die im Verein sehr aktiv war und in diesem Jahr gestorben ist, vorgestellt. Die Schau mit Zeichnungen ihrer Hand und Schenkungen aus ihrem Familienerbe wird arrangiert von Leonore Abend und dem Gleimhaus. 

Sa., 19. Okt., 19 Uhr │ Abendliche Begegnung der Förderkreismitglieder
Fester Bestandteil der Jahreshauptversammlung ist die abendliche Begegnung. Wir erwarten wie in den vergangenen Jahren zahlreiche Mitglieder aus allen Teilen des Landes. Interessierte Besucher sind willkommen! Ein Buffet wird bereitstehen (Kosten: 8,- €). Um Voranmeldung wird gebeten unter gleimhaus(at)halberstadt.de bzw. 03941 / 68 71-0.

So., 27. Okt., 11.15 Uhr │ Finissage der Ausstellung: Daniel Priese Skulptur pur

Mi., 30. Okt., 19 Uhr │ Konzert mit Thomas Loefke (Norland Wind) und Máire Breatnach
Irisch-keltische Musik mit Harfe und Geige. Kartenvorverkauf über die Halberstadt-Information.


PUBLIKATIONEN

Neu in den Buchhandlungen und auch im Museumsshop des Gleimhauses: Anton Graff. Porträts eines Porträtisten. Hg. v. Robert Eberhardt, Berlin: Wolff Verlag, 2013, 221 Seiten, 22,90 € – eine wissenschaftlich-literarische Annäherung an das Werk Graffs mit Beiträgen von Autoren verschiedener Disziplinen, unter anderem mit dem Aufsatz „Vortrefflich – Das Sulzer-Porträt fast im Profil in Gleims Freundschaftstempel“ von Gleimhaus-Mitarbeiter Reimar Lacher.


Weitere Informationen unter www.gleimhaus.de. Neuigkeiten sind auch auf Gleims facebook-Profil zu erfahren (http://www.facebook.com/#!/profile.php?id=100001961061855).
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bald einmal wieder besuchen würden.
 

Mit freundlichen Grüßen
 

Das Gleimhaus-Kollegium

 


Herausgeber:
GLEIMHAUS
Museum der deutschen Aufklärung
in Trägerschaft des Förderkreises Gleimhaus e.V.


Domplatz 31
38820 Halberstadt
www.gleimhaus.de

Newsletter kündigen
Telefon:
Telefax:
E-Mail:
0 39 41/68 71-0
0 39 41/68 71-40
gleimhaus@halberstadt.de