A  A+  A++                

Entdecken, Erleben und Lernen im Gleimhaus

Das Gleimhaus bietet ganz besondere Möglichkeiten des Entdeckens, Erlebens und Lernens. Gleims Wunsch war es, dass seine Sammlungen von Bildern, Büchern und Briefen nach seinem Tod erhalten bleiben. Das erzieherische Potenzial, das den Porträts und Schaffenszeugnissen moralisch vorbildlicher und verdienstvoller Persönlichkeiten inne wohnt, sollte wirksam werden und die Erinnerung an die Freundschaftskultur sowie die geistigen Leistungen der deutschen Aufklärung lebendig erhalten werden. Die Bildung, die heute zu den wichtigsten Aufträgen eines Museums gehört, ist demnach im Falle des Gleimhauses bereits im Gründungsgedanken verankert. Ganz in Gleims Sinne können Besucher aller Altersstufen noch heute Gast in seinem Hause sein und eine Zeitreise unternehmen.

Gerne stimmen wir auch besondere Wünsche über Dauer und Inhalt eines Besuches mit Ihnen ab. Auch Projekttage und -wochen sowie schuljahresbegleitende Projekte sind möglich. Alle Angebote sind behindertengerecht. Alle Schüler erhalten freien Eintritt in das Gleimhaus. Gegebenenfalls fallen Führungsgebühren und Materialkosten an.

Faltblatt