A  A+  A++                

"DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.

Vom 27.10.2019 bis zum 02.04.2020

Am 26. Oktober eröffnete im Gleimhaus die Präsentation „DenkRäume – aufklärung.mit.machen“. Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit“. Sie bildete den Abschluss des Jubiläumsprogramms zum 300. Geburtstag Gleims. Dort wurden die im Projekt „aufklärung.mit.machen“ geführten Debatten aufgezeigt und fortgesetzt. Es handelte sich nicht um eine Ausstellung im herkömmlichen Sinn, in der Objekte der Kunst, der Natur, der Technik gezeigt wurden oder geschichtliche oder kulturelle Erkenntnisse präsentiert wurden. „DenkRäume“ wollte nichts zu Ende Gedachtes präsentieren, sondern zum Mitmachen, sprich Mitdenken einladen.

Unsere Zeit ist einem rasanten Wandel unterworfen. Globalisierung, Technisierung, Digitalisierung, Umweltverschmutzung, Klimawandel und Völkerwanderungen stellen Politik und Gesellschaft vor Herausforderungen. Die Schau stellte Fragen in einem Spannungsfeld zwischen Würde und Toleranz, Wissen und Urteilsfähigkeit und Zukunft mitten in den Raum, um sie von allen Seiten zu beleuchten. Skulpturen, Installationen, Lyrik sowie Klang- und Videokunst von Künstlern der Region und darüber hinaus erweiterten die Sichtweisen.