A  A+  A++                

Archiv Veranstaltungen

Die Veranstaltung entfällt:

12.05.2021 - 19:30 Uhr

Video-Konferenz. Geist und Muse bei Gleim: Was hängt an Ihrer Wand? Wandschmuck und Bilderflut. Ein Blick auf unser Verhältnis zu Bildern. Dr. Reimar Lacher

Eintritt: frei
Ausstellung: "... ein rühmlich bekannter Kupferstecher". Ludwig Buchhorn (1770-1856) - Halberstadt, Dessau, Berlin

Virtuelle Eröffnung der Sonderausstellung: „… ein rühmlich bekannter Kupferstecher“. Ludwig Buchhorn (1770-1856) – Halberstadt, Dessau, Berlin

08.05.2021 - 15:00 Uhr

Video-Konferenz. Nach der Anmeldung per Mail an gleimhaus@halberstadt.de erhalten die Gäste einen Link zur Teilnahme per Zoom.

Ausstellung: "... ein rühmlich bekannter Kupferstecher". Ludwig Buchhorn (1770-1856) - Halberstadt, Dessau, Berlin

Finissage der Sonderausstellung: Video-Konferenz: Münchhausen... Szenische Lesung von und mit Götz Lautenbach

25.04.2021 - 18:00 Uhr

Zum Abschluss der Münchhausen-Ausstellung – Wahrhaftige Begegnung mit dem ‚Lügenbaron‘. Gemeinsam mit der Münchhausen-Bibliothek Zürich hat das Gleimhaus die Ausstellung „Wunderbare Geschichten des Freiherrn von Münchhausen. Text – Bild – Kuriositäten“ vorbereitet. Zum Abschluss der Sonderausstellung bietet das Gleimhaus am Sonntag, dem 25. April 2021, um 18.00 Uhr eine szenische Lesung von und mit Götz Lautenbach (Göttingen). Bei dieser Video-Konferenz wird sich Münchhausen selbst die Ehre geben, und er wird von seinen Abenteuern in dieser herausfordernden Pandemie-Zeit berichten. Auch freut er sich, mit den Veranstaltungsgästen ins Gespräch zu kommen. Nach der Anmeldung per Mail an gleimhaus@halberstadt.de erhalten die Gäste einen Link zur Teilnahme per Zoom.

Ausstellung: Wunderbare Geschichten des Freiherrn von Münchhausen. Text - Bild - Kuriositäten

Kurzvideo - Münchhausen und die Frauen

18.04.2021 - 10:00 Uhr

Zum 18. April 2021 präsentiert das Gleimhaus (unter www.gleimhaus.de sowie auf dem youtube-Kanal des Museums) statt eines geplanten Rundgangs ein neues Kurzvideo zu dem Thema „Münchhausen und die Frauen“. Es gilt, die letzten Tage der Ausstellung noch zu nutzen: Ein Museumsbesuch ist vorerst weiterhin nach telefonischer Anmeldung möglich.

Ausstellung: Wunderbare Geschichten des Freiherrn von Münchhausen. Text - Bild - Kuriositäten

Teestunde bei Gleim: Video-Konferenz: Anakreon scherzt mit den Mädchen. Eine Neuerwerbung, ein streitbares Bild. Streiten Sie mit uns!

15.04.2021 - 19:30 Uhr

Am kommenden Donnerstag, 15. April 2021, gibt es wieder eine Teestunde bei Gleim – allerdings digital und daher um 19:30 Uhr. Dr. Reimar Lacher aus dem Gleimhaus wird das neu erworbene Gemälde „Anakreon scherzt mit den Mädchen“ dem Publikum vorstellen und freut sich auf eine lebhafte Diskussion, handelt es sich doch um ein durchaus streitbares Bild. Kürzlich konnte das Gleimhaus mit Unterstützung der Fielmann AG ein Gemälde des Johann Anton Tischbein, des sogenannten ‚Hamburger Tischbein‘ erwerben – der betagte Dichter Anakreon, wie er mit jungen Mädchen scherzt. Da Anakreon das dichterische Vorbild des jungen Gleim und vieler seiner Generationsgenossen war, und Gleim gar der ‚deutsche Anakreon‘ genannt wurde, ist das großformatige Gemälde im Sammlungszusammenhang des Gleimhauses von enormer Bedeutung. Allerdings mögen moderne Augen bei seinem Anblick etwas befremdet sein. In der Ausstellung „Scherz“ zum 300. Geburtstag Gleims im Jahr 2019 löste ein Gemälde mit einem ganz ähnlichen Motiv von Johann Heinrich Tischbein d. Ä., dem Bruder des Malers unseres Bildes, eine Kontroverse aus. Auch die mögliche Herkunft des Bildes könnte zu denken geben. Teilnehmer melden ihr Interesse bitte unter gleimhaus@halberstadt.de an, sie erhalten dann einen Link mit weiteren Informationen. Ein eigenes Zoom-Konto ist nicht notwendig, lediglich eine gute Internetverbindung und ein Computer mit Mikrophon und möglichst auch Kamera beziehungsweise ein Smartphone.