A  A+  A++                

Archiv Veranstaltungen

Rokoko-Bagatellen. Eine musikalisch-magische Zeitreise zu Gleim, Bellman und Günther

15.06.2019 - 19:30 Uhr
Eintritt: 5€, erm. 3€

Eröffnung der Sonderausstellung: "Scherz - Die heitere Seite der Aufklärung".

15.06.2019 - 15:00 Uhr

Duo Zeitensprung mit Gleim-Liedern

Geist und Muse bei Gleim: Buchpräsentation: Angela Steidele "Zeitreisen"

12.06.2019 - 19:30 Uhr

Am Mittwoch, dem 12. Juni 2019, um 19.30 Uhr präsentiert Angela Steidele, Gleim-Literaturpreisträgerin aus dem Jahr 2005, ihr neues Buch „Zeitreisen. Vier Frauen, zwei Jahrhunderte, ein Weg“. Die Autorin folgt darin den Spuren von Anne Lister (1791-1840) auf ihrer höchst abenteuerlichen letzten Reise in den Kaukasus. Sie gewährt Einblick in das eigenwillige Leben einer englischen Landadligen, die die Frauen so leidenschaftlich liebte wie das Reisen. Nicht nur im Kaukasus kreuzen sich die Wege von Anne Lister und ihrer Biografin Angela Steidele. Die Präsentation dieses Reiseabenteuer-Buches findet in der Gleimhaus-Veranstaltungsreihe „Geist und Muße bei Gleim“ statt.

Eintritt: frei

Eine Rose für Gleim. In der Halberstädter Parkanlage Ententeich

01.06.2019 - 13:00 Uhr

Seit mehreren Jahren ruft der Verein „Deutsche Literaturlandschaften“ dazu auf, am ersten Juniwochenende eines jeden Jahres Gräber von Dichtern mit einer Rose zu schmücken. Mitarbeiter des Gleimhauses bedenken das Grab von Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803) in der Halberstädter Parkanlage Ententeich.

Eintritt: frei

Gedankenklub

27.05.2019 - 19:00 Uhr

Am Montag, dem 27. Mai, um 19 Uhr lädt das Gleimhaus Halberstadt wie an jedem letzten Montag eines Monats zum „Gedankenklub“ ein. In zwei Runden werden Fragen aufgeworfen und Gedanken gesammelt. Das Spiel wird moderiert von Mitarbeitern des Gleimhauses. Zwischen den Runden besteht Gelegenheit zu geselliger Unterhaltung bei kleinen Stärkungen. Das Gleimhaus versteht sich als Museum der Deutschen Aufklärung, will aber nicht nur über Aufklärung reden, sondern Aufklärung machen. Es will Museum nicht nur für, sondern mit dem Publikum machen. Deshalb hat es Programm „aufklärung.mit.machen“ entwickelt, das aus dem Gedankenklub und Gedankenwerkstätten besteht. Beim Gedankenklub sind die Gäste eingeladen, die Fragen zu diskutieren, die sie am meisten bewegen. Bei den Workshops werden einzelne Themen vertieft und in verschiedensten Medien gestaltet. Gegen Ende des Jubiläumsjahr 2019 werden die Ergebnisse des Programms in einer Ausstellung präsentiert. Die einzigen Voraussetzungen sind Neugier auf alle Fragen der Welt und die Bereitschaft zu Gedankenspielen.

Eintritt: frei