A  A+  A++                

Veranstaltungen

Dr. Friederike Habermann: Workshop in dem sie die Ecommony sowie das Verhältnis zwischen Eigentum, Bedürfnis und Besitz erörtert.

11.12.2019 - 16:30 Uhr

Friederike Habermann führt am Mittwoch, dem 11. Dezember, zunächst um 16.30 Uhr mit interessierten Besuchern einen Workshop durch, in dem sie die Ecommony sowie das Verhältnis zwischen Eigentum, Bedürfnis und Besitz erörtert. Dabei können althergebrachte Sichtweisen gedreht und gewendet werden. Im Anschluss daran stellt sie um 19.30 Uhr ihre Vision in einem Vortrag unter dem Titel „Miteinander statt gegeneinander wirtschaften und wachsen“ dar. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei. Das Gleimhaus bittet um Anmeldungen zum Workshop unter gleimhaus@halberstadt.de oder 03941 68710.

Eintritt: frei
Ausstellung: "DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.

Geist und Muse bei Gleim: Dr. Friederike Habermann: Miteinander statt gegeneinander wirtschaften und wachsen

11.12.2019 - 19:30 Uhr

Gutes Leben für alle – ohne Geld Vortrag mit der Visionärin einer neuen Wirtschaft im Gleimhaus. Im Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung „DenkRäume – aufklärung.mit.machen“ ist die Volkswirtin und Historikerin Friederike Habermann am 11. Dezember im Gleimhaus Halberstadt zu Gast. Unsere Gegenwart ist mit drängenden Problemen konfrontiert, zu deren Bewältigung sich das Denken vom Althergebrachten und Selbstverständlichen lösen muss. Friederike Habermann stellt die Selbstverständlichkeit von Eigentum und Tauschlogik radikal in Frage. Für ihre Vision hat sie den Begriff „Ecommony“ geprägt, eine Verbindung aus economy/Wirtschaft und commons/Gemeingut. Wichtige Säulen dieser alternativen Wirtschaft sind die Ermittlung, wer etwas tatsächlich braucht und gebraucht, außerdem die gemeinschaftliche Nutzung etwa von Fahrzeugen und Wohnraum sowie die Produktion von Gütern durch Arbeitsgemeinschaften anstatt durch große Unternehmen. Dabei sind ihre Überlegungen zu einer tauschlogikfreien und damit auch geldfreien Gesellschaft sind keinesfalls bloße naive Theorie, sondern werden schon an vielen Orten ansatzweise praktiziert. Und das Beste ist: Das Ziel dieser Vision sind nicht Verzicht und Entsagung, sondern „gutes Leben für alle“, wie es im Untertitel eines ihrer wichtigsten Bücher heißt.

Eintritt: frei
Ausstellung: "DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.

Literaturgespräch bei Gleim: Streifzug durch die Literatur mit Martje Hansen.

19.12.2019 - 15:00 Uhr

Von Marguerite Yourcenar, über Toni Morrison zu Carlo Fruttero u. Franco Lucentini

Eintritt: frei

Öffentliche Führung durch die Ausstellungen des Gleimhauses

31.12.2019 - 11:00 Uhr

Ein besonderes Angebot des Gleimhauses am 31.12.2019

Ausstellung: "DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.

Geist und Muse bei Gleim: Friedericke Hardering: „Arbeit 4.0“

08.01.2020 - 19:30 Uhr

Geist und Muse bei Gleim: Friedericke Hardering: „Arbeit 4.0“ Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung: DenkRäume – aufklärung.mit.machen

Eintritt: frei
Ausstellung: "DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.

Einträge 1 bis 5 von insgesamt 19

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Nächste