A  A+  A++                

Archiv Veranstaltungen

Bundesweiter Vorlesetag für Grundschüler, Angela Kolb-Janssen

19.11.2021 - 09:00 Uhr

Traditionsgemäß liest Frau Prof. Angela Kolb-Janssen vor Schülern der Halberstädter Grundschulen. Gelesen wird „Der Löwe ist los“ von Max Kruse, dessen 100. Geburtstag damit gefeiert wird. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich.

Eintritt: frei

Abgesagt: Literaturgespräch bei Gleim: Vorweihnachtliche Buchtipps für Kinder und Erwachsene der Buchhandlung Schönherr

18.11.2021 - 15:00 Uhr

Pandemiebedingt müssen wir die im Gleimhaus für Donnerstag, den 18.11.2021 um 15:00 Uhr geplante Veranstaltung „Literaturgespräch bei Gleim“ mit vorweihnachtlichen Buchtipps der Buchhandlung Schönherr absagen.

Geist und Muse bei Gleim: Angela Steidele: 300. Todestag von Catharina Margaretha Linck alias Anastasius Lagrantinus Rosenstengel

08.11.2021 - 19:30 Uhr

Am kommenden Montag, dem 8. November 2021, um 19.30 Uhr präsentiert Angela Steidele zum 300. Todestag von Catharina Margaretha Linck alias Anastasius Lagrantinus Rosenstengel die Neuausgabe ihres Buches „In Männerkleidern“ (Insel Verlag) im Gleimhaus in Halberstadt. Catharina Linck war die letzte Frau, die in Europa wegen „Unzucht mit einem Weybe“ hingerichtet wurde. Aufgewachsen im Waisenhaus in Halle, legte sie schon als 15-jährige Männerkleider an, nannte sich Anastasius Rosenstengel, lebte als Prophet einer pietistischen Sekte, kämpfte im Spanischen Erbfolgekrieg und arbeitete als Handwerker, ehe sie 1717 in Halberstadt eine andere Frau heiratete. Von ihrer Halberstädter Schwiegermutter enttarnt, wurde ihr der Prozess gemacht. Der preußische König Friedrich Wilhelm I. verurteilte sie persönlich zum Tode. Das Urteil wurde in Halberstadt vollstreckt. Angela Steidele hat diese Lebensgeschichte wissenschaftlich und literarisch verarbeitet und erinnert anlässlich des 300. Jahrestages der Hinrichtung an die furchtlose Frau. Kenntnisreich und voller Sympathie erzählt sie in ihrem Buch „In Männernkleidern“ die verblüffende Lebensgeschichte dieser Frau aus ärmlichen Verhältnissen, die mit Witz und Abenteuerlust alle Grenzen sprengte, die ihr durch Geschlecht und Stand gesetzt waren. Ergänzt um die – aus heutiger Sicht – skurrilen Gerichtsakten verändert „In Männerkleidern“ unseren Blick auf die Frühe Neuzeit und gleicht dabei einem Schelmenroman voll tragischer Komik. Die 1968 geborene Angela Steidele lebt in Köln und ist mehrfach mit Buchpreisen ausgezeichnet worden. Bereits 2005 erhielt sie den Gleim-Literaturpreis und 2015 den Bayerischen Buchpreis. Die Veranstaltung der Reihe „Geist und Muse bei Gleim“ findet dieses Mal ausnahmsweise an einem Montag statt. Die Veranstaltung findet vor Ort und auf Zoom statt. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Info: https://www.suhrkamp.de/buch/angela-steidele-in-maennerkleidern-t-9783458179450

Eintritt: frei

Führung für Familien mit kurzer Lesung für Kinder

06.11.2021 - 14:30 Uhr

Am Samstag, den 6. November, gibt es um 14:30 Uhr einen Rundgang durch die Kinderbuchausstellung. Annegret Loose, Bibliothekarin im Gleimhaus, nimmt die großen und kleinen BesucherInnen mit auf eine Zeitreise durch die Kinderliteratur. Lesepatin Marlies Sturm liest anschließend aus einem Kinderbuch vor. Nur die Erwachsenen zahlen Eintritt, für Kinder ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung ist ratsam unter: Tel: 03941 68710 oder gleimhaus@halberstadt.de.

Ausstellung: Leselust. Kinderbücher – eine kurzweilige Literaturgeschichte seit dem Zeitalter der Aufklärung

Lesung Kathrin Baltzer: „Die verschwundene Pyramide“

28.10.2021 - 09:00 Uhr
Ausstellung: Leselust. Kinderbücher – eine kurzweilige Literaturgeschichte seit dem Zeitalter der Aufklärung