A  A+  A++                

Archiv Veranstaltungen

Aron Boks und Sebastian Casper: SUCHT. Eine Lesung

26.03.2020 - 16:00 Uhr

Die Veranstaltung findet nicht statt. Sie wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Teestunde bei Gleim: Dr. Renate Bleicher: Ernst Barlach aus anderer Perspektive

19.03.2020 - 15:00 Uhr

Die Veranstaltung findet nicht statt.

Geist und Muse bei Gleim: Akteure der Nachhaltigkeit im Harzvorland erzählen von ihren Visionen.

11.03.2020 - 19:30 Uhr

Aktiv und inspiriert für die Zukunft Regionale Messe der Nachhaltigkeit im Gleimhaus. Wenn das keine Überraschung ist, wie viele Mitbürgerinnen und Mitbürger sich auch in unserer Region aktiv und inspiriert für die Zukunft einsetzen! Im Gleimhaus Halberstadt haben gegen Ende des Projekts „aufklärung.mit.machen“ und der zugehörigen Ausstellung „DenkRäume“ am Mittwoch, dem 11. März, um 19.30 Uhr, Akteure der Nachhaltigkeit aus dem Harzkreis ihren Auftritt. Sie engagieren sich in den Bereichen Lebensart, Mobilität, Konsum, Energie, Ernährung. So unterschiedlich ihre Ansätze sind, so sind sie doch einig in der Ansicht, dass das Leben in der Gegenwart nicht die Zukunftsfähigkeit aufs Spiel stellen darf. Julia Pleintinger stellt das Wohn- und Lebensprojekt Freie Feldlage in Harzgerode vor, eine ökologische und genossenschaftliche Lebensform. Reinhard Beck, Annemarie Bode und Reimar Lacher von der Radwege-Initiative beziehungsweise vom Carsharing-Verein in Halberstadt sprechen für Alternativen zum Auto. Jeanette Israel-Schart vom Repaircafe in Wernigerode zeigt Möglichkeiten der Reparatur auf, um die Haltbarkeit von Dingen zu verlängern, auch wenn diese von den Herstellern gar nicht mehr vorgesehen ist. Mit dem Zwiespalt zwischen dem Überfluss an Lebensmitteln und dem Mangel an unbelasteter Nahrung befassen sich Kathleen Schneider und Jeannette Rehmann vom Halberstädter Bioladen Vebulie. Auch und gerade die Jugend engagiert sich für die Zukunft und beteiligt sich an dem Abend im Gleimhaus, so Luca Hilscher, die am Martineum eine Umwelt-AG gegründet hat, und Blanka Kuhlmann von Fridays for Future, beide mit MitstreiterInnen. Mit Wolfgang Schöll wird auch die Initiative Parents for Future anwesend sein. Ideen und Erfahrungen zur Energienutzung teilt Jörg Krebs. Die Akteure der Nachhaltigkeit werden zunächst kurz ihre Visionen vorstellen Danach können sich die Besucher an einzelnen Themeninseln an Gesprächen mit ihnen beteiligen und ihre Gedanken einbringen. Eine Anmeldung oder besondere Kenntnisse sind nicht notwendig, lediglich Neugier und Aufgeschlossenheit.

Eintritt: frei
Ausstellung: "DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.

Öffentlicher Rundgang durch die Sonderausstellung

08.03.2020 - 11:15 Uhr

Zum letzten Mal: Öffentlicher Rundgang durch die Ausstellung „DenkRäume“ im Gleimhaus. Am kommenden Sonntag, den 8. März 2020 um 11.15 Uhr lädt das Gleimhaus noch einmal zu einem Rundgang durch die aktuelle Schau „DenkRäume – aufklärung.mit.machen“ mit der Kuratorin, Berit Lacher, ein. Die temporäre Ausstellung endet an Gleims Geburtstag, dem 2. April, und beendet damit gleichzeitig das Festjahr anlässlich seines 300. Geburtsages. In dieser visionären Ausstellung können die Besucher zu Akteuren werden und sich mit den großen Fragen unserer Zeit, wie z.B. Konsum und Nachhaltigkeit oder Arbeit, Geld und Werte beschäftigen. Klang- und Videokunst sowie Exponate von Künstlern aus der Region spiegeln die Themenkomplexe wieder.

Eintritt: 7€, erm. 5€
Ausstellung: "DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.

Poetry Slam - Aron Boks und Freunde (Lucia Lucia, Carl Yusuf Rieger, Julia Szymik, Betty Harper)

29.02.2020 - 19:30 Uhr

Poetry Slam im Gleimhaus. Junge Poeten der Gegenwart treffen sich am Sonnabend, 29. Februar 2020, um 19.30 Uhr im Haus des früheren Poeten Gleim, dem Literaturmuseum Gleimhaus in Halberstadt, zu einem freundschaftlichen Dichterwettstreit. Die Besucher können sich auf frische Texte und muntere Autoren freuen: auf Aron Boks und Freunde. Poesie, Geschichten und Comedy - jede Menge Wortakrobatik! sind zu erwarten. Das Publikum ist die Jury. Moderator des Abends ist Aron Boks, geboren in Wernigerode, lebend in Berlin, der jüngste Preisträger des Klopstock-Förderpreises des Landes Sachsen-Anhalt. 2016 wurde er Stadtmeister des Poetry Slams Magdeburg sowie U20-Meister des Poetry Slams in Sachsen-Anhalt. Er ist Gründungsmitglied der Berliner Lesebühne „Style“ sowie gemeinsam mit Carl Yusuf Rieger Produzent des podcasts „turmtalk“. In den letzten Jahren hat er zahlreiche Erfahrungen nicht nur als Teilnehmer von Slams gesammelt, sondern auch als Moderator, etwa beim 1. Halberstädter Kellerslam. Wie vor über 200 Jahren bei Gleim hat Aron Boks sich Freunde eingeladen für eine Freundesrunde. Mit von der Partie beim Poetry Slam ist Betty Harper aus der Harzregion, die hier auch schon oft zu erleben war. Hinzu kommt Boks‘ Berliner Freund und erfahrener Slam-Poet Carl Yusuf Rieger. Die Hamburger Stadtmeisterin Lucia Lucia ergänzt die Poetenrunde. Sie wurde mit dem Video-Mitschnitt der Performance „Mathilda“ bundesweit bekannt. Julia Szymik aus Marburg, ebenfalls erfahrene Slammerin, komplettiert das Slam-Quartett.

Eintritt: frei
Ausstellung: "DenkRäume - aufklärung.mit.machen". Eine kommunikative Ausstellung zu Fragen unserer Zeit.