A  A+  A++                

Bisherige Veranstaltungen

Sammlung & Exponat 4: Flüssigkeitspräparate gut bewahren (digital)

23.01.2023 - 14:00 Uhr

Vortragender: Fabian Neisskenwirth, Konservierung und Restaurierung naturhistorischer Sammlungen. Flüssigkeitspräparate lassen sich in jeder naturkundlichen/anatomischen Sammlung finden und ermöglichen die Konservierung ganzer Präparate in ihrer natürlichen Form. Diese über 300 Jahre alte Präparationstechnik hat im Laufe der letzten Jahrzehnte viele technische Modifikationen erlebt. Die meisten verwendeten Flüssigkeiten werden heute als Gefahrstoffe bewertet. Dies bringt besondere Herausforderungen mit sich, welche beim Umgang mit solchen Präparaten zu beachten sind. Der Vortrag soll auf diese Gefahren eingehen und ein Überblick der wichtigsten technischen Voraussetzungen für die Restaurierung/Konservierung von Flüssigkeitspräparaten zeigen. Online: 14:00 bis 15:30

Eintritt: kostenlos - Anmeldung unter: https://t1p.de/bfim1

Sammlung & Exponat 3: Eisengallustinten und Tintenfraß

09.01.2023 - 14:00 Uhr

Vortragende: Julia Nastke, UB Basel. Eisengallustinte ist das gebräuchlichste Schreibmittel, von der Antike bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. Als Tintenfraß wird der beschleunigte Abbau des Schriftträgers (v.a. Papier) im Bereich des Tintenauftrags durch die Verwendung unausgewogener Eisengallustinten bezeichnet, der im schlimmsten Fall zum Materialverlust in den beschriebenen Bereichen und damit zum Ausbrechen der Schrift führt. Die Schäden durch Tintenfraß treten häufig auf wertvollen Handschriften auf und stellen Buch- und Papierrestauratorinnen vor große Herausforderungen. Der Vortrag beschreibt, wie Tintenfrass entsteht und wie er sich verstärken kann. Anhand praktischer Beispiele wird geklärt, was man tun kann, um eine Verstärkung von Schäden zu verhindern. Online: 14:00 bis 15:30

Eintritt: kostenlos - Anmeldung unter: https://t1p.de/bfim1

Sammlung & Exponat 2: Fotografien als Sammlungsgut

12.12.2022 - 14:00 Uhr

Vortragende: Ulrike Müller & Regine Bartholdt, beide: Sächsisches Staatsarchiv. Im ersten Teil des Vortrages werden verschiedene fotografische Techniken und deren zeitliche Einordnung vorgestellt. Im zweiten Teil geht es um Bestandserhaltung fotografischer Materialien. Konkret werden die Themenbereiche Verpackung und Lagerung angesprochen. Online: 14:00 - 15:30

Eintritt: kostenlos - Anmeldung unter: https://t1p.de/bfim1

Online Vortragsreihe: Sammlung & Exponat

28.11.2022 - 14:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt werden im Winter 22/23 sechs Vorträge rund um die Sammlung und einzelne Exponatgruppen angeboten. Die Vorträge beleuchten jeweils ein Thema und sollen so wichtige Impulse für die eigene Arbeit geben. Weitere Informationen erfolgen in Kürze. Jeweils Montag, 14:00 - 15:30; 28.11.22; 12.12.22; 9.01.23; 23.01.23; 6.02.23; 20.2.23

Eintritt: kostenlos

Sammlung & Exponat 1: Sammlung: Konzept, Dokumentation & Datenbanken

28.11.2022 - 14:00 Uhr

Vortragende: Elisabeth Böhm, Museumsverband Sachsen-Anhalt. Erst mit der Entscheidung, was wirklich dazugehört, wird aus einem Sammelsurium eine Sammlung. Die zugehörigen Objekte sollen erfasst, die Sammlung dokumentiert werden. Dazu eignen sich Datenbanken wie museum-digital, die nicht nur die interne Erschließung der Objekte, sondern ein umfassendes Sammlungsmanagement ermöglichen. Darüber hinaus können Museen mit diesen Datenbanken eine Online-Collection präsentieren und ihre Objekt-Daten an Portale wie die DDB und Europeana weitergeben, um ihren Sammlungen zu virtueller Sichtbarkeit zu verhelfen. Dr. Elisabeth Böhm erläutert die Grundlagen von Sammlungskonzeption und -dokumentation und stellt exemplarisch die Arbeit mit Datenbanken vor.

Eintritt: kostenlos - Anmeldung unter: https://t1p.de/bfim1

Einträge 1 bis 5 von insgesamt 11

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Nächste